Wie einen Umzug richtig planen?

wie einen umzug richtig planen

Jeder Umzug sollte rechtzeitig geplant werden, es ist nur zu unterscheiden, ob Sie sich eine Umzugsfirma an die Seite nehmen oder ob Sie einen Umzug allein mit Freunden stemmen wollen. Buchen Sie einen Umzugspartner, dann werden Ihnen viele Wege abgenommen, aber Sie müssen mit der Anfrage auf jeden Fall den Umzugstermin festlegen. Bei einem professionellen Umzugshelfer wie www.graz-umzug.at – Umzug in Graz und Umgebung geben Sie einfach die Verantwortung weiter, Sie brauchen keine Umzugshelfer zu organisieren, keine Umzugskartons zu kaufen und noch einen LKW zu besorgen. Sicher, sie werden jetzt denken, es ist immer eine Frage des Geldes. Das ist richtig, aber bedenken Sie, auch ein Umzug mit Freunden ist nicht bedingt günstiger. Alle Leute müssen ja auch beköstigt werden, sie haben Durst und so ganz umsonst können Sie es auch von Bekannten und Freunden nicht verlangen, als Umzugshelfer zu fungieren.

Theorie und Praxis können bei der Planung auseinander klaffen. Aber lieber zu früh, statt zu spät. Man könnte behaupten, ein Umzug mit Freunden muss rechtzeitiger geplant werden als mit einer Umzugsfirma. Sicherlich spielt auch die Entfernung zur neuen Wohnung eine Rolle. Hier gilt die Faustregel, je weiter die Entfernung ist, desto eher sollten sie mit der Planung beginnen.
Ein Umzug innerhalb der eigenen Stadt sollte so 2 Wochen vorher geplant werden, ein Umzugsunternehmen kann Sie dann auch mal dazwischen schieben, falls es mit einem Termin eng werden sollte. Am zeitigsten planen Sie, wenn Sie Ihr neues Zuhause im Ausland gefunden haben und sollte schon 1/4 Jahr mindestens vorher beginnen. Nehmen Sie Ihre Gedanken zusammen und überlegen Sie sich gedanklich jeden Schritt.

Legen Sie auch die einzelnen Leistungen einer Firma fest, sollen diese auch die Schränke in der alten Wohnung ausräumen, in Umzugskartons packen und dann in der neuen Wohnung wieder einräumen. Je genauer Sie es bestimmen, desto disziplinierter geht es. Vergessen Sie nicht, auch Umzugsfirmen brauchen eine gewisse Vorlaufzeit alles zu organisieren. Gehen Sie nicht nur nach dem Preis, setzen Sie auf Zuverlässigkeit und auf die optimale Ausrüstung für einen Transport. Sollten Sie sich doch für private Transporthelfer entscheiden, dann suche Sie sich „Männer“ aus die nicht nur schwer tragen können, sie sollten auch das Mobiliar aufbauen können.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.